CHANEL BEAUTÉ EVENT RECAP // FALL / WINTER COLLECTION 2015 „LES AUTOMNALES“, „BLUE RHYTM“ & CHANCE „EAU VIVE“

chanel_event3

Wie hier schon bereits angekündigt, zog es mich am Dienstagnachmittag trotz dicker Erkältung nach Hamburg zum Open House Beauty Event von Chanel. Das konnte ich mir nicht entgehen lassen! Mit den Berlinerinnen Desi, Nesi und Sarah ging es nach einer lustigen Zugfahrt zum schönen Altonaer Kaispeicher direkt an der Elbe, wo wir auf unsere lieben Bloggerkolleginnen trafen. Leider hatte es der Wettergott in Hamburg nicht ganz so gut mit uns gemeint. Während ich in Berlin bei strahlendem Sonnenschein in den Zug stieg, musste ich im windigen Hamburg am Bahnhof erst mal einen Pulli kaufen, um meiner Erkältung nicht noch einen drauf zu setzen.

Im Nachhinein muss ich aber sagen, dass das graue, trübe Wetter definitiv eine gute Einstimmung auf die kommende Chanel Herbst/Winterkollektion für 2015 war. Die Collection Les Automnales war auch definitiv mein Highlight der Präsentation, denn das Farbthema ist stark an die Natur angelehnt und hat sich dementsprechend an der faszinierenden Farbpalette des Herbstes bedient. So tauchen in der Kollektion Khaki, Braun- Fauve- und Ockertöne, sowie sattes Grün, flammendes Rot und Kupfer auf, die an Herbstlaub, Tannenzapfen, Physalis, Moos, Kastanien erinnern.

chanel_event_4

Besonders angetan hat es mir das Rouge Joues Contraste in einem warmen Rosé-Braun mit dem schönen „Alezane“,  das einen schönen, jugendlichen Glow auf die Wangen zaubert – wie nach einem langen Herbstspaziergang oder einem Abend am Kaminfeuer. Im Töpfchen sieht es zugegebenermaßen unscheinbar und altbacken aus, aber auf der Haut wahnsinnig schön. Für mich eine tolle Alltagsfarbe, die in jedem Alter gut getragen werden kann. Passend dazu würde ich den Lippenstift Rouge Allure in der Farbe „Pensive“ – ein intensives, rosé getöntes, leicht kühles Beige tragen. Wie sagt man so schön? Ein Nude mit dem Gewissen etwas!

chanel_event2

Ein weiteres Highlight sind die edlen Töne für die Nägel: ein dunkles Grün „Vert Obscur“ und Braun „Chataigne“ und ein leicht schimmerndes Backsteinrot „Ecorce Sanguine“ runden jeden Herbstlook ab. Wir haben die Nuancen schon bei einer Maniküre testen dürfen und ich finde sie alle sehr tragbar – perfekt für den allgegenwärtigen 70s Look!

chanel_event

Für die Augen habe ich mich direkt in zwei Produkte verliebt und zwar den Cremelidschatten Illusion D’Ombre in Rouge Gorge, ein schillerndes Rostorange, das der Farbe der Physalis nachempfunden wurde und den wasserfesten Kajalstiften Stylo Yeux Waterproof in unterschiedlichen Brauntönen und einer hübschen Kupfernuance namens „Ardent“. Die hatte ich bisher total unterschätzt. Wie konnte ich nur? Der Auftrag ist ganz einfach und sie lassen sich toll zum lived in Smokey Eye verwischen und halten nach dem Trocknen bombenfest.

DSC_6146

Ein Must-Have für jeden Make-up-Fan dürfte wohl die Creation Exclusive Eyeshadow Palette bestehend aus fünf seidigen Lidschatten mit der hübschen graphischen Prägung sein. Diese soll den Fenstern des Klosters nachempfunden worden sein, in dem sich Mademoiselle Chanel als Mädchen aufhielt und sie sollen Coco später zum legendären Doppel-C inspiriert haben. Die Kollektion ist übrigens ab dem 10. Oktober erhältlich.

chanel_beauty_herbstwinter2015

Das französische Traditionshaus lud außerdem ein, um den neuen Chanel Chance Duft ‘Eau Vive’ zu lancieren, der seit dem 6. Juni erhältlich ist. Und so gab es zur Begrüßung leckere Cocktails an der ‘Chanel-Bar’, die den unterschiedlichen Chance Düften nachempfunden worden sind.

chanel_event4

So ist zum Beispiel „Eau Vive“ ein sehr frischer Duft mit Grapefruit, Jasmin, Vetiver und Blutorange – ein richtiger Pick Me Up, der einem nach einem anstrengenden Tag im Büro unmittelbar einen kleinen Frischkick verpasst. Und so schmeckte auch der Cocktail – zumindest wurde mir das von den anderen Mädels bestätigt, denn ich habe ja leider nichts geschmeckt.

chanel_event5

Das dritte Highlight des Abends war die Präsentation des Blue Rhythm Look, der ab dem 29.08.2015 an den Countern erhältlich sein wird. Bei diesem Look sind ganz klar die Augen im Fokus. Der Keylook zeigt ein grafisches Augenmake-up in deckendem und funkelnden Blau mit viel Mascara und einem hübschen nass glänzenden Volumengloss!

Bildschirmfoto 2015-06-09 um 16.49.00

Wir dürfen uns in dieser Kollektion, die super zum Spätsommer passt, unter anderem auf zwei neue Augen-Quartetts freuen. Die Blau-Nuancen Dazzling Turquoise, Midnight Blue, Sultry Black und Scintillating White vereinen sich im „Tissé Jazz“. „Tissé Smokey“ ist die perfekte Smokey Eyes Palette mit Schwarz, Weiß, Grau und Silber für ein rauchiges Augenmake-up für den Abend.

Toll ist auch das metallische Indigoblau des flüssigen Ligne Graphique „Dream Blue“ Eyeliners, mit dem man sich an den Augenlidern austoben kann. Abrunden kann man den Look mit der Le Volume „Ultra-Noir“ und „Blue Night“ Mascara, die die Wimpern mit nur einem Coat in Farbe tauchen. Neu ist auch die Cils Scintillants in „Jazzy Blue“, einem sommerlichen Türkisblau, die nur auf die Wimpernspitzen aufgetragen wird.

DSC_6259

Meine zwei Lieblinge dieser Kollektion sind definitiv das transparente Gloss Volume mit Rosa-Pfeffer-Extrakt, das ein bisschen auf den Lippen bitzelt und so die Mikrozirkulation anregt. So werden die Lippen richtig aufgeplustert und bekommen ihre schöne Farbe zurück! Ich habe es getestet und es hat super funktioniert und überhaupt nicht geklebt, wie man es sonst von Lipgloss kennt. Nummer zwei ist der Nagellack in „Fortissimo“, ein tiefes Blau, das diesen Sommer meine Nägel schmücken wird. Endlich trau ich mich!

Image-1-2

Vielen Dank für die Einladung und den schönen Abend mit Loni Baur und Martin Schmid, Chanel!

DSC_5346

Wie gefallen Euch die Looks? Welches Produkte steht auf Eurer Wunschliste?

chanel_pearl_sandals

Die Sandalen sind ein Traum!

Processed with VSCOcam with f2 preset

Meine Maniküre sah so aus! Ich bin ganz verliebt in den Lack „Lovely Beige“!

Photos: Ariane Stippa & Klaus Knuffmann

1 Comment

  1. Judith Juni 10, 2015 / 11:28 am

    Liebe Ari,

    entschuldige die Themaverfehlung aber befinde mich gerade auf verzweifelter Suche nach einer guten Schneiderei im Bergmannkiez. Hast du oder ein Leser vielleicht einen Tipp für mich? Das wäre toll :)! Es geht um mein Lieblingskleid und ich habe traumatische Schneiderei-Erfahrungen hinter mir…

    PS: Es macht übrigens jeden Tag Freude auf deinem Blog vorbeizuschauen Ari! Du wirkst herrlich entspannt und uneitel und hast so ein feines Gespür für Ästhetik und Geheimtipps aller Art!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *