BLACK, GOLD & TOUCH OF RED // MY RECENT FAVOURITES

melimelo

Mit großen Schritten geht es jetzt auf das Jahresende zu und so wie es sich im Moment anlässt, hat es sogar noch ein paar Highlights für mich parat. Aber dazu verrate ich Euch später mehr. Drückt mir mal die Daumen.

Heute zeige ich euch ein paar Favoriten der letzten Wochen, die vielleicht für die eine oder andere als Weihnachtsgeschenk infrage kommen würden?

Die Santina Bag von Meli Melo, die ich seit dem Kauf wirklich non stop trage und häufig darauf angesprochen werde, muss an dieser Stelle natürlich Erwähnung finden. Insgesamt sind Bucket Bags mit großem Henkel in diesem Jahr ganz großes Thema und werden es sicher auch noch im nächsten Jahr sein. Wer sich also überlegt, eine Tasche zuzulegen, dem kann ich die praktischen „Eimerchen“ nur empfehlen. Ganz weit oben auf meiner Wunschliste stehen auch die Bonsai Bags von Simon Miller – in dieser Saison mit hübschen Griffen im Schildplattlook.

stillife

Da ich im Moment fast nur einfarbige Woll- oder Kaschmirpullis trage, baumelt an meinem Hals fast täglich ein längeres Kettchen mit Anhänger – das sieht dann zumindest auf den ersten Blick so aus, als hätte ich mir ein wenig Gedanken über mein Outfit gemacht. Ha!

Einige meiner Lieblingsketten kommen vom Label Missoma und sind in der Zusammenarbeit mit Lucy Williams entstanden. Die Kollektion könnt Ihr hier bestaunen.

missoma_lucy_williams_sun

Sicherlich kennt Ihr das Byredo Travel Case für Parfums schon von aus vorherigen Posts, aber ich liebe es so sehr. Und es ist einfach ein tolles Geschenk für Sie und Ihn! Ich habe es im letzten Jahr meinem Mann zusammen mit dem Duft Mr. Marvelous geschenkt und seitdem begleitet es ihn im Alltag und auf Reisen. ich besitze mittlerweile sogar zwei – ein bordeauxfarbenes mit dem Duft Bal d’Afrique und das schwarze Case für Blanche.

ari_lipstick_bronzer

Etwas dekadent, aber vielleicht gerade deshalb ein schönes Geschenk, ist der Bronzer von Victoria Beckham für Estée Lauder. Ich habe ihn mir nach langem hin und her überlegen gegönnt und muss sagen, dass solche luxuriösen Designs schon echt Spaß machen. Ich nehm das hochwertige Case aus Leder sehr gerne in die Hand, klappe es auf und schminke mich damit. Der Bronzer ist zudem natürlich auch sehr toll. Er ist matt, wirkt natürlich, nicht zu orange, und lässt sich am besten mit einem fluffigen Rouge- oder Puderpinsel auftragen.

charlotte_tilbury_telllaura_

Ich schminke meine Augenpartie so gut wie gar nicht mehr, da ich in den letzten Monaten durch anhaltenden Schlafmangel leider immer mit juckenden, gereizten Augen zu tun hatte. Dafür trage ich dann lieber roten Lippenstift – der sieht nämlich auch super zu „nackten“ Augen aus. Mein Favorit ist der matte, orangerote Lippenstift mit dem Namen „Tell Laura“ von Charlotte Tilbury. Etwas kühler, dunkler und toll für den Abend ist die Nuance „Red Carpet“ und meine liebste Farbe für No-Make-up Make-up Looks ist „Bond Girl“.

beauty_still

Photos: Julia Novy

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *