OUTFIT // TRENCH AT LACMA

Einen unserer wenigen Regentage hier in L.A. verbrachten wir im LACMA – für uns sind Museen und Aquarien meist perfektes Schlechtwetter-Entertainment. Mit Kindern ist ein Museumsbesuch zwar immer ein bisschen anders – eigentlich muss man permanent aufpassen, dass die Kunstwerke (vor allem die, die nicht als solche auf den ersten Blick erkannt werden) nicht angefasst werden, oder man wird an einem Arm im Schnelldurchlauf förmlich durch die gesamte Ausstellung gezogen. Dennoch konnten wir in ein paar Stunden einen kleinen Überblick bekommen und fanden es auf jeden Fall sehr sehenswert. Zum Glück gab es auch im LACMA wieder ein tolles Kids Atelier, wo die Kleinen mit Wasserfarben und allerhand Bastelsachen hantieren konnten. Die gemalten Kunstwerke schleppen wir schon seit sechs Wochen mit uns herum! Vor dem Eingang des Museums steht übrigens auch die bekannte Laternen-Installation, die tagtäglich wahrscheinlich von so vielen Menschen fotografiert wird. An diesem grauen Tag hatte ich allerdings Glück und musste keine Schlange für ein Foto stehen.

Ich trage einen leichten Trenchcoat mit Schleifendetails, sowie ein weißes T-Shirt und ein Top von Edited the Label, eine Jeans von Levi’s und meine Canvas Bag von Balenciaga.




SHOP THE POST

1 Comment

  1. LindaLibraLoca Mai 6, 2017 / 1:39 pm

    Ist Dein Shirt pink oder weiß? Auf einem Foto sieht es so aus, als würde es perfekt zum Kinderwagenhimmel passen.
    Museen besuchen wir mit den zwei Kinder jetzt auch seltener. Als Baby im Tagebuch ging es noch, aber sobald sie selber laufen kommt man kaum zum Kunst gucken neben all dem Kindergucken.

    Linda, Libra, Loca: Beauty, Baby and Backpacking

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *